Die Baye­rische Bau­Aka­de­mie ist eine Ein­rich­tung des Be­rufs­för­der­ungs­wer­kes des Baye­rischen Bau­ge­wer­bes e.V.
Bayerische BauAkademie
Bayerische BauAkademie
Ansbacher Straße 20
91555 Feuchtwangen
Telefon 09852 9002-0
Telefax 09852 9002-909

60. Bundesleistungswettbewerb in den bauhandwerklichen Berufen

fand vom 12. bis 14. November 2011 in der Bayerischen BauAkademie statt.

Im Rahmen des  Leistungswettbewerbes des deutschen Handwerks veranstaltete der Zentralverband Deutsches Baugewerbe den Bundesleistungswettbewerb in neun bauhandwerklichen Berufen. Schüler, Lehrkräfte und alle Interessenten waren herzlich eingeladen, den Junghandwerkern und Junghandwerkerinnen in den Hallen der Bayerischen BauAkademie über die Schulter zu schauen.

 

Pädagogisches Begleitkonzept für Schulen hier zum Download

Flyer Bundesleistungswettbewerb 2011

Bei dieser „Deutschen Meisterschaft für das Bauhandwerk“ traten die bundesweit besten Jungesellinnen und Junggesellen gegeneinander an.
Diese acht Berufe waren vertreten:

  • Beton- und Stahlbetonbauer/in
  • Estrichleger/in
  • Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/in
  • Maurer/in
  • Straßenbauer/in
  • Stuckateur
  • WKS-Isolierer/in
  • Zimmerer/in


Schirmherr war Franz Josef Pschierer, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium der Finanzen
 


Seite drucken Seitenanfang