Fehlermeldung

  • Notice: Undefined variable: node in multipurpose_zymphonies_theme_preprocess_page() (Zeile 32 von /var/www/clients/client394/web2270/web/sites/all/themes/multipurpose_zymphonies_theme/template.php).
  • Notice: Trying to get property of non-object in multipurpose_zymphonies_theme_preprocess_page() (Zeile 32 von /var/www/clients/client394/web2270/web/sites/all/themes/multipurpose_zymphonies_theme/template.php).

BT54
Fortbildung für den Brunnenbau

Dauer
1 Tag
Termin
Freitag, 17. Mai 2019
Dozenten
Referententeam
Kosten
Seminarpaket 290,00 €
Lernmittel
Lernmittel inklusive
Mittagessen inklusive

BT54 BT 54 Fortbildung für den Brunnenbau 

Zielgruppe

Mitarbeiter von Betrieben des Brunnenbaus | qualifizierte Führungskräfte aus nach W120 zertifizierten Betrieben | Ingenieure und Techniker aus der Planung und Überwachung

Voraussetzungen

Grundkenntnisse im Brunnenbau

Kurssziel

Kompakt und praxisnah erfahren die Teilnehmer aktuelle Themen aus dem Brunnenbau. Qualifizierte Führungskräfte aus zertifizierten Betrieben erfüllen mit diesem Seminar die Forderung nach regelmäßiger Fortbildung gemäß Arbeitsblatt W120 des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches, DVGW.

Kursinhalt

  • Mängelhaftung beim Kauf- und Werkvertrag unter Einbeziehung der Neuregelungen des BGB
    RA Christina Coerper
    MEK Rechtsanwälte München
     
  • Arbeitssicherheit für den Brunnenbauer, Gefährdungsbeurteilungen
    Dipl.-Ing. Steffen Grimm
    BG BAU Mannheim
     
  • Kommentar und Leitfaden zum neuen DVGW Arbeitsblatt W 135 – Sanierung und Rückbau von Brunnen, Grundwassermessstellen und Bohrungen
    Dipl.-Ing. Frank Hermann
    Sachverständigenbüro Bieske und Partner Süd GmbH Roßtal
     
  • Digitalisierung, Visualisierung und Datenmanagement für den Brunnenbauer
    Dr. Thomas Hanauer
    Tauw GmbH München
     
  • Optische und akustische Scanner im Brunnenbau
    Dipl.-Geol. Klaus Brauch
    terratec Geophysikal Services GmbH & Co KG
    Heitersheim

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Tipp

Hinweis:

Die Themenschwerpunkte orientieren sich am aktuellen Baugeschehen und werden zeitnah vor Kursbeginn veröffentlicht.

Anhang