Fehlermeldung

  • Notice: Undefined variable: node in multipurpose_zymphonies_theme_preprocess_page() (Zeile 32 von /var/www/clients/client394/web2270/web/sites/all/themes/multipurpose_zymphonies_theme/template.php).
  • Notice: Trying to get property of non-object in multipurpose_zymphonies_theme_preprocess_page() (Zeile 32 von /var/www/clients/client394/web2270/web/sites/all/themes/multipurpose_zymphonies_theme/template.php).

MT97
Effizientes Bodenmanagement

Dauer
2 Module à 2 Tage
Termin
Dienstag, 19. März 2019 bis Mittwoch, 25. September 2019
Dozenten
Team Bayerische BauAkademie
Kosten
Lehrgangspaket 840,00 €*
Prüfgebühr
Prüfgebühr inklusive
Lernmittel
Lernmittel inklusive
Mittagessen inklusive
*inkl. Abendessen am ersten Lehrgangstag

Diesen Kurs teilen:

MT97 | Effizientes Bodenmanagement

Termine der Module

Modul 1: Dienstag, 19. März bis Mittwoch 20. März 2019
Modul 2: Dienstag, 24. September bis Mittwoch, 25. September 2019

Zielgruppe

Bauleiter | Bauingenieure | Planer | Techniker | Meister | Kalkulatoren | Auftraggeber

Voraussetzungen

Praktische Erfahrungen in den Abläufen des Tief- und Straßenbaus

Kurssziel

In zwei zweitägigen Modulen vermittelt der Lehrgang das nötige Fachwissen für ein erfolgreiches Bodenmanagement. In Kleingruppen erfahren unsere Lehrgangsteilnehmer in Theorie und Praxis, wie sie vermeintlich unbrauchbaren Boden einer wirtschaftlichen Wiederverwendung zuführen und zu einem Erfolgsfaktor für ihr Unternehmen machen können. Individuelle Fragestellungen der Lehrgangsteilnehmer werden in einzelnen Diskussionsrunden behandelt.

Kursinhalt

Modul 1:  Erkennen der anhand weniger Bodenparameter | Ermitteln dieser Parameter | Erkennen von schwierigen oder gefährlichen Böden und Abstimmung des Bauverfahrens | Einschätzung der Gefahren veränderlich fester Gesteine | Erkennen wichtiger Felsparameter |  Abstimmung des Lösverfahrens | technische sowie vertragliche Anforderungen lt. ZTVE an Verdichtungsgrad und Tragfähigkeit | Bedeutung des Proctorversuches | Zuordnung unterschiedlicher Verdichtungsgeräte | Schüttlagen in der Leitungszone und der Hauptverfüllung | Beurteilung des Feuchtegehalts des Bodens | Festlegung der Qualität nach ZTVE | Durchführung gängigenr Feldprüfverfahren | Bedeutung von Feld- und Trockendichte | Interpretation indirekter Prüfverfahren | Messung von Erschütterungen gemäß DIN 4150-3
Modul 2: Zuordnung und Dosierung von Bindemitteln für verschiedene Böden | Wissen um die Möglichkeiten der Bodenbehandlung nach ZTVE  gewinnbringend einsetzen | Bodenverbesserung, qualifizierte Bodenverbesserung und Bodenverfestigung unterscheiden | Auswahl der passenden Geräte für die jeweiligen Bodenbehandlungsverfahren | Einsparpotenziale durch regelkonforme Änderung von Bauverfahren | Veränderung von bodenmechanischen Eigenschaften durch den Einsatz von Bindemitteln | Sonderverfahren | Impulsvorträge: Kreislaufwirtschaftsgesetz, Baugrundgutachten, Kalkulation  - Nebenangebote, Automatisierung der Baustelle

Abschluss

Zertifikat der Bayerischen BauAkademie nach bestandener Prüfung.
Sie erhalten einen Nachweis zur Erlangung der Sachkunde als erfahrene Person nach EN ISO 14688

Tipp