Die Baye­rische Bau­Aka­de­mie ist eine Ein­rich­tung des Be­rufs­för­der­ungs­wer­kes des Baye­rischen Bau­ge­wer­bes e.V.
Bayerische BauAkademie
Bayerische BauAkademie
Ansbacher Straße 20
91555 Feuchtwangen
Telefon 09852 9002-0
Telefax 09852 9002-909

BB62 Fortbildung für Fachkräfte der Betonüberwachung


Fortbildung für Fachkräfte in der Betonüberwachung gemäß DIN 1045-3

Dauer
1 Tag
Ort
Bayerische BauAkademie, Feuchtwangen
Termin
Mi 29.03.2017
Dozent(en)
Dipl.-Ing. Wolfgang Knopp Dipl.-Ing. Stefan Klinger Emmeran Geißler
Kosten
Seminarpaket
220,00 €


Nächster Termin Januar/Februar 2017

Zielgruppe

Mitarbeiter von Betonprüfstellen und Betonlaboren | Fachkräfte, die auf Baustellen Beton prüfen oder Probekörper herstellen | Baustellenführungskräfte

Voraussetzungen

Betontechnologische Kenntnisse in der Betonüberwachung

Seminarziel

Im Seminar werden wichtige theoretische Grundlagen vermittelt und gefestigt. Im praktischen Teil lernen die Teilnehmer wichtige Prüfvorschriften für den Frisch- und Festbeton sicher anzuwenden. Unregelmäßigkeiten in der Qualität können frühzeitig erkannt und spätere Schäden vermieden werden. Die Teilnehmer erfüllen damit die Forderung nach regelmäßiger Fortbildung von Fachkräften der Betonüberwachung.

Seminarinhalt

Wichtige Aspekte aktueller Normen und Vorschriften | Frisch- und Festbetonprüfungen: Überblick, praktische Durchführung der Prüfungen | Aufzeichnung, Protokollierung, Dokumentation | Auswertung der Ergebnisse | Überwachungskonzept nach DIN EN 13670 und DIN 1045-3 „Tragwerke aus Beton, Stahlbeton und Spannbeton“ | Bauausführung: Grundlagen zur Eigenüberwachung, Aufgabenbereich der Fremdüberwachung, Häufigkeit der Prüfmaßnahmen

Referent/en

Dipl.-Ing. Wolfgang Knopp
Dipl.-Ing. Stefan Klinger
Emmeran Geißler

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Hinweis

Nach DIN 1045-3, Anhang NC, hat das Bauunternehmen oder der Leiter der Betonprüfstelle für eine regelmäßige Fortbildung seiner Fachkräfte zu sorgen.


Seite drucken Seitenanfang