Die Baye­rische Bau­Aka­de­mie ist eine Ein­rich­tung des Be­rufs­för­der­ungs­wer­kes des Baye­rischen Bau­ge­wer­bes e.V.
Bayerische BauAkademie
Bayerische BauAkademie
Ansbacher Straße 20
91555 Feuchtwangen
Telefon 09852 9002-0
Telefax 09852 9002-909

BM83 Mauerwerksinstandsetzung und Innendämmung


Mit moderner Technik feuchtes und versalztes Mauerwerk sicher instandsetzen sowie umfangreiche Informationen zu Innendämm-Maßnahmen.

Dauer
2 Tage
Ort
Bayerische BauAkademie, Feuchtwangen
Termin
Nächster Termin auf Anfrage
Dozent(en)
Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Gänßmantel
Kosten
Auf Anfrage


Zielgruppe

Führungskräfte Hochbau wie Bauleiter, Poliere, Werkpoliere und Vorarbeiter auch aus Stuck-, Putz- und Trockenbaubetrieben

Voraussetzungen

Praktische Baustellenerfahrung im Hochbau

Seminarziel

Die Teilnehmer lernen die wichtigsten Methoden zur fachgerechten Instandsetzung von feuchtem und versalztem Mauerwerk kennen und erhalten dadurch mehr Sicherheit bei der Ausführung. Darüber hinaus vermittelt das Seminar die wichtigsten Details, die bei einer richtigen Anwendung von Wärmedämmungen im Innenbereich beachtet werden müssen und hilft so Bauschäden zu vermeiden.

Seminarinhalt

Mauerwerksinstandsetzung: Schadenserkennung und -diagnose | vorbereitende Maßnahmen | nachträgliche vertikale und horizontale Abdichtungen – ein Überblick | begleitende Maßnahmen von der Bautrocknung bis zur Wandheizung | Verputzen von feuchtem bzw. versalztem Mauerwerk | Innendämmung: Zielsetzung von Innendämmmaßnahmen | Anforderungen der aktuellen EnEV | Vor- und Nachteile von Innendämmungen | Einflussgrößen der Bemessung und Dimensionierung | Bestandsaufnahme | Vorgehen bei der Materialauswahl | praktische Anforderungen und Ausführungsdetails | feuchtetechnische Nachweise | Wärmebrücken | Fehlerrisiken und Schadenspotentiale | anlagentechnische Komponenten | ausgewählte Praxisbeispiele

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

 

Änderungen vorbehalten! Angebot freibleibend.


Seite drucken Seitenanfang