Die Baye­rische Bau­Aka­de­mie ist eine Ein­rich­tung des Be­rufs­för­der­ungs­wer­kes des Baye­rischen Bau­ge­wer­bes e.V.
Bayerische BauAkademie
Bayerische BauAkademie
Ansbacher Straße 20
91555 Feuchtwangen
Telefon 09852 9002-0
Telefax 09852 9002-909

BB45 Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen


Sichere Planung, Ausschreibung und Überwachung zur Schutz- und Instandsetzung von Betonbauteilen

Dauer
5 Tage
Ort
Bayerische BauAkademie, Feuchtwangen
Termine


von    Mo 10.10.    bis   Fr 14.10.2016
von    Mo 13.03.    bis   Fr 17.03.2017
von    Mo 16.10.    bis   Fr 20.10.2017
Dozent(en)
kompetentes Referententeam
Kosten
Kurs-/Seminargebühr
1.090,00 €
Kürsgebühr 2017: 1.145,00

zzgl. Verpflegung sowie Übernachtung in unseren Gästehäusern



 

In Zusammenarbeit mit:

Empfohlen von:

Ingenieurakademie Bayern Beton Marketing Süd

Zielgruppe

Mitarbeiter, die Schutz- und Instandsetzungsmaßnahmen planen, ausschreiben und überwachen

Voraussetzungen

Betontechnologische Kenntnisse

Seminarziel

Die Qualität einer Maßnahme wird wesentlich bestimmt von Ihrer sachkundigen Planung und Ausführung. Dazu bedarf es fundierter Kenntnisse der Regelwerke seitens des Bauherren, ebenso aber auch planender und ausführender Unternehmen, die Verantwortung für die Qualität der Ausführung von Instandsetzungsmaßnahmen übernehmen. Die Teilnehmer werden gemäß den Anforderungen nach ZTV-ING und Rili-SIB geschult. In dem Seminar werden Kenntnisse über alle nötigen Maßnahmen zur Planung, Ausschreibung, Ausführung und Überwachung für den Schutz und die Instandsetzung von Betonbauteilen an Ingenieurbauwerken, Parkhäusern und Tiefgaragen sowie an Hochbauten, z.B. Wohn- und Industriegebäuden vermittelt.

Seminarinhalt

Grundlagen zu Beton, Mörtel, Betonstahl sowie zu Kunststoffen | Schadensbewertung, Diagnose | Schutz- und Instandsetzung nach ZTV-ING und Rili-SIB mit Hinweis auf DIN EN 1504: Untergrundvorbereitung, Füllen von Rissen, Reprofilierung mit Betonersatzsystemen, Oberflächen-Schutzsysteme, Überwachung der Baumaßnahme, Prüfverfahren der Eigenüberwachung im Rahmen der Ausführung, Hinweise auf Unterschiede in beiden Regelwerken | Herstellung und Instandsetzung von Fugen | Arbeitssicherheit | Praktische Vorführung u.a. auch der Prüfungen im Zuge der Eigenüberwachung

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Tipp

Vertiefen und festigen Sie Ihre Kenntnisse im „Workshop Instandsetzung von Betonbauteilen nach ZTV-ING und RiLi-SIB (BB47)“.

 

Änderungen vorbehalten! Angebot freibleibend.


Seite drucken Seitenanfang