Fehlermeldung

  • Notice: Undefined variable: node in multipurpose_zymphonies_theme_preprocess_page() (Zeile 32 von /var/www/clients/client394/web2270/web/sites/all/themes/multipurpose_zymphonies_theme/template.php).
  • Notice: Trying to get property of non-object in multipurpose_zymphonies_theme_preprocess_page() (Zeile 32 von /var/www/clients/client394/web2270/web/sites/all/themes/multipurpose_zymphonies_theme/template.php).

BF31
Meisterkurs zum Fliesenleger Teil I „Fachpraxis“ und Teil II „Fachtheorie“

Dauer
8 Module
Termin
Montag, 1. April 2019 bis Dienstag, 22. Oktober 2019
Dozenten
Referententeam
Kosten
Lehrgangsgebühr: Modul 1, 3 bis 7: je 1.035,00 € | Modul 2: 1.400,00 € | Modul 8: 190,00 € | jeweils zzgl. Lernmittel/Material
Zusätzlich zu den angegebenen Kosten werden Prüfungsgebühren durch die Handwerkskammer erhoben.

BF31 | Meisterkurs zum Fliesenleger Teil I „Fachpraxis“ und Teil II „Fachtheorie“

Termine der Module
Modul 1: Montag, 1. April 2019 bis Freitag, 12. April 2019
Modul 2: Montag, 29. April 2019 bis Freitag, 17. Mai 2019
Modul 3: Montag, 27. Mai 2019 bis Freitag, 7. Juni 2019
Modul 4: Montag, 1. Juli 2019 bis Freitag, 12. Juli 2019
Modul 5: Montag, 22. Juli 2019 bis Freitag, 2. August 2019
Modul 6: Montag, 26. August 2019 bis Freitag, 6. September 2019
Modul 7: Montag, 16. September 2019 bis Freitag, 27. September 2019
Modul 8: Montag, 14. Oktober 2019 bis Freitag, 18. Oktober 2019
Fachgespräch: Dienstag, 22. Oktober 2019
Gegebenenfalls Unterricht am Samstag

Zielgruppe

Erfahrene Mitarbeiter eines Fliesenlegerbetriebes, die sich weiter qualifizieren wollen oder das Ablegen der Meisterprüfung beabsichtigen

Voraussetzungen

• eine erfolgreich bestandene Gesellenprüfung wird dringend empfohlen
• theoretische und praktische Erfahrung im Arbeitsgebiet des Fliesenlegers
• Grundlagen der EDV, wie Betriebs- und Kommunikationssysteme, Standardsoftware, Internetnutzung entsprechend dem Lehrplan „Technischer Fachwirt HWK“.
Die notwendigen PC-Grundkenntnisse erhalten Sie in unserem Seminar „Grundlagen EDV“ EA11-1.

Kurssziel

Der Lehrgang vermittelt umfangreiche und vertiefende Kenntnisse für die Vorbereitung auf die Meisterprüfung im Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk. Die Fachthemen in Theorie und Praxis erleichtern außerdem den Weg in die Selbständigkeit.

Kursinhalt

Die Verordnung über das Meisterprüfungsberufsbild und über die Prüfungsanforderungen sowie der bundeseinheitliche Rahmenlehrplan sind Grundlage dieses Lehrgangs.
Baustoffkunde | Verlegeuntergründe | Abdichtung | Verlegetechnik | Maßtoleranzen | Praktische Schnitttechnik | Oberflächenbeschaffenheit | Oberflächenschutzmaßnahmen | Gestaltungselemente | Farblehre | Praktische Gestaltung | Sanierungskonzepte | Arbeitssicherheit| Ladungssicherung | Angebotsbearbeitung | Auftragsbeschaffung | Auftragsabwicklung | Kostenstrukturen | VOB-Vertragsrecht | Aufmaß und Abrechnung | Nachkalkulation | Qualitätsmanagement | Betriebsführung  | Arbeitsorganisation | Mitarbeiterführung

Abschluss

Wenn die Zulassungsvoraussetzungen zur Meisterprüfung vorliegen und alle Prüfungen bestanden wurden, so erhält der Teilnehmer ein Prüfungszeugnis über Teil I und II der Meisterprüfung im Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk der Handwerkskammer Mittelfranken.

Tipp

Meister-BAföG: Der Lehrgang ist als Teilzeitmaßnahme anerkannt.
Klären Sie mit Ihrer BAföG-Stelle frühzeitig Ihre persönlichen Voraussetzungen!


Unser Tipp: Die Bayerische BauAkademie bietet für die weiteren Teile III und IV der Meisterprüfung einen Vorbereitungslehrgang BM30 im Vollzeitunterricht mit Abschlussprüfungen an.

Anhang