Die Baye­rische Bau­Aka­de­mie ist eine Ein­rich­tung des Be­rufs­för­der­ungs­wer­kes des Baye­rischen Bau­ge­wer­bes e.V.
Bayerische BauAkademie
Bayerische BauAkademie
Ansbacher Straße 20
91555 Feuchtwangen
Telefon 09852 9002-0
Telefax 09852 9002-909

Estrichlegermeister - Die Meisterschule für Estrichleger

Estrichlegermeister werden

Der Lehrgang für Estrichlegermeister, organisiert von der Bundesfachschule Estrich + Belag (BFS), startet regelmäßig im Frühjahr in der Bayerischen BauAkademie. Das erfolgreiche Fortbildungskonzept basiert auf einem praxisbewährten Modulsystem, durch das die Meisterausbildung mit der Weiterarbeit im Unternehmen optimal kombiniert wird.  

Meister-Lehrgänge für Estrichlegermeister

Der Meisterbrief liegt bei vielen jungen Handwerkern klar im Trend, denn sie wissen, dass die Qualifikation zum Beispiel als Estrichlegermeister, eine Bereicherung darstellt. Dieses Gütesiegel als Meister drückt nicht nur Qualität in der Arbeit aus, sondern zeigt auch eine herausgehobene Kompetenz. Darauf hat die Meisterschule der Bayerischen BauAkademie schon vor vielen Jahren reagiert und bietet im Gewerk Estrich und Belag für angehende Estrichlegermeister den Vorbereitungslehrgang (BE 31) zur Meisterprüfung Teil I (Fachpraxis) und Teil II (Fachtheorie) in einzelnen Modulen an.

Vollzeit und doch im Betrieb

In der Bayerischen BauAkademie werden seit Jahrzehnten Estrichlegermeister im Estrichlegerhandwerk ausgebildet. Das Besondere: Der Vorbereitungslehrgang zur Meisterprüfung Estrichlegermeister findet in fünf einzelnen Unterrichtsmodulen statt. Jedes Unterrichtsmodul besteht aus 2-3 Wochen Vollzeitunterricht und einer anschließenden Zwischenphase von wiederum 2-3 Wochen. Diese Zeit können die Meisterschüler im Betrieb verbringen, dort das Gelernte direkt einsetzen und gleichzeitig ein finanzielles Polster schaffen. Außerdem: Durch diese Flexibilität, so sehen das auch die meisten Teilnehmer, macht das Lernen deutlich mehr Freude.
Der größte Vorteil für viele ist jedoch, dass sie weiter ihre Kunden betreuen können.
 

Mehr Informationen zu den Vorteilen unserer Meister-Lehrgänge auf der Seite Meisterausbildung sowie zu den Fördermöglichkeiten auf der Seite Meister-BAföG.

Prüfungen zum Estrichlegermeister

Im Verlauf der einzelnen Module werden Prüfungen angeboten. Sind alle Prüfungen bestanden, so erhält der Teilnehmer ein Prüfungszeugnis über die Teile I und II der Meisterprüfung im Estrichlegerhandwerk der HWK Mittelfranken.

Voraussetzung für den Vorbereitungskurs zur Meisterprüfung

Voraussetzung für den Besuch der einzelnen Module sind PC-Grundkenntnisse. Diese können in unserem „Vorkurs“ (EM 31) Grundlagen der EDV zur Vorbereitung auf den Meisterlehrgang erworben werden.

Meisterprüfung Teile III und IV an unserer Meisterschule:

Zudem bieten wir für die weiteren Teile III und IV den Vorbereitungslehrgang (BM 30) im Vollzeitunterricht mit Abschlussprüfungen an.


Seite drucken Seitenanfang

Meistervorbereitung in der Bayerischen BauAkademie

In der Bayerischen BauAkademie werden alljährlich Vorbereitungslehrgänge zur Meisterprüfung in drei Ausbaugewerken durchgeführt: Estrich und Belag, Fliesen-, Platten- und Mosaikleger sowie Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer ...