Die Baye­rische Bau­Aka­de­mie ist eine Ein­rich­tung des Be­rufs­för­der­ungs­wer­kes des Baye­rischen Bau­ge­wer­bes e.V.
Bayerische BauAkademie
Bayerische BauAkademie
Ansbacher Straße 20
91555 Feuchtwangen
Telefon 09852 9002-0
Telefax 09852 9002-909

BB85 Betonwaren


Entwicklungen und Trends im Betonwarenmarkt sowie Aktuelles zum technischen Stand

Dauer
2 Tage
Ort
Bayerische BauAkademie, Feuchtwangen
Termine

von    Do 06.12.    bis   Fr 07.12.2018
von    Do 05.12.    bis   Fr 06.12.2019
Dozent(en)
kompetentes Referententeam
Kosten
Seminarpaket
380,00 €
inklusive Lernmittel
Preis 2019: 400,00 Euro

darin enthalten sind Seminargebühr,Lernmittel, Tagungsgetränke* und Mittagessen* (* inkl. ges. MwSt.)
zzgl. Übernachtung in unseren Gästehäusern sowie Frühstück und Abendessen


Beton Marketing Süd

Bundesfachgruppe Betonwerkstein

BIV

Zielgruppe

Mitarbeiter von Betonwarenherstellern und Betonwerksteinherstellern aus der Qualitätssicherung | Bearbeiter technischer Reklamationen, Betriebsleiter und Werkmeister

Voraussetzungen

Erfahrungen im Verarbeiten von Beton für Betonwaren

Seminarziel

Experten informieren umfassend über derzeitige Entwicklungen und Trends im Betonwarenmarkt im Bereich Pflaster und vermitteln den Teilnehmern, was man nach dem aktuellen Stand der Technik zur Herstellung von marktfähigen Betonwaren in Theorie und Praxis wissen muss.

Seminarinhalt

Betonwaren - Pflaster- und Mauersteine: Zement, Zusatzmittel, Farbpigmente, Mischtechnik | Feuchtemessungs-Systeme | optimierte Steinfertigungsprozesse | Oberflächenbearbeitung, Oberflächenschutz | Herstellen und Prüfen von erdfeuchtem Beton | Unterlagsplatten: Systeme und Eigenschaften:

  • Sachverständiger Umgang mit technischen Regelwerken und Reklamationsbearbeitung bei optischen Beeinträchtigungen am Beispiel von Kantenschäden
    Dr. Karl-Uwe Voss, Materiealprüfungs- und Versuchsanstalt Neuwied, Forschungsinstitut für vulkanische Baustoffe GmbH, Neuwied
  • Grundlagen der Rezeptentwicklung inkl. Sieblinienentwicklung, Mischungsentwurf und gezielter Einsatz von Zusatzmitteln, inkl. praktische Vorführung
    Kai Kurtenacker, Tillmann Deutschland GmbH, Kleve
  • Zemente für Betonwaren inkl. Eigenschaften der Zementarten, Auswahl der Zemente in Abhängigkeit vom Verwendungszweck und Sonderzemente
    Andreas Steiniger, HeidelbergCement AG, Burglengenfeld
  • Optimierungsmaßnahmen zum Einfärben der Betonprodukte
    Dr. Peter Weber, Harold Scholz & Co. GmbH, Recklinghausen
  • Oberflächenvergütung zur Optimierung der optischen Eigenschaften inkl. praktischer Vorführung zum Thema "Herstellung und Verdichtung erdfeuchter Pflastersteine"
    Heiko Schärtel, Sika Deutschland GmbH, Stuttgart
  • Aktuelle Änderungen im Regelwerk
    Dietmar Ulonska, Betonverband Straße, Landschaft, Garten e.V. (SLG), Bonn
  • Mauerscheiben - Praktische Erfahrung mit der Statik und dem Einbau
    Alexander Eichler, Lithonplus GmbH & Co. KG, Elchingen
  • Einfluss der Bettung und Verfugung auf die Entstehung von Streitigkeiten an Pflasterdecken
    Dr. Karl-Uwe Voss, Materiealprüfungs- und Versuchsanstalt Neuwied, Forschungsinstitut für vulkanische Baustoffe GmbH, Neuwied
  • Maschinelle Verlegung von Pflaster - Fugenbreiten inkl. praktischer Vorführung
    Holger Merholz, Probst GmbH, Erdmannhausen
  • Ursachen für Verfärbungen an Pflasterdecken
    Dr. Karl-Uwe Voss, Materialprüfungs- und Versuchsanstalt Neuwied, Forschungsinstitut für vulkanische Baustoffe GmbH, Neuwied

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Ihr Plus

Dieses Seminar bietet Ihnen eine besonders ausgewogene Mischung von theoretischen Erläuterungen und praktischen Vorführungen.

Mitwirkende Firmen

  • Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin
  • Betonverband Straße, Landschaft, Garten e.V. (SLG), Bonn
  • HeidelbergCement AG, München
  • Harold Scholz & Co. GmbH, Recklinghausen
  • Maschinenfabrik Gustav Eirich GmbH & Co. KG, Hardheim
  • Bayerische BauAkademie, Feuchtwangen
  • Hydronix Deutschland, Stadtlohn
  • HESS Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Burbach-Wahlbach
  • KOBRA Formen GmbH, Lengenfeld
  • WASA GmbH, Mossautal
  • Materialprüfungs- und Versuchsanstalt, Neuwied
  • Sika Deutschland GmbH, Leimen

Flyer 12/2018 zum Download

 

Änderungen vorbehalten! Angebot freibleibend.


Seite drucken Seitenanfang