Die Baye­rische Bau­Aka­de­mie ist eine Ein­rich­tung des Be­rufs­för­der­ungs­wer­kes des Baye­rischen Bau­ge­wer­bes e.V.
Bayerische BauAkademie
Bayerische BauAkademie
Ansbacher Straße 20
91555 Feuchtwangen
Telefon 09852 9002-0
Telefax 09852 9002-909

BB41 Erweiterte betontechnologische Ausbildung (E-Schein)


Erweiterte betontechnologische Ausbildung / E-Schein Lehrgang nach den Richtlinien des DBV (Deutscher Beton- und Bautechnikverein e. V.)

Dauer
4 Wochen, 1. Tag 09.45 Uhr bis letzter Tag ca. 12.30 Uhr
Ort
Bayerische BauAkademie, Feuchtwangen
Termin
von    Mo 30.01.    bis   Fr 24.02.2017
Dozent(en)
kompetentes Referententeam
Kosten
Kurs-/Seminargebühr
Prüfgebühr
Lernmittel
1.815,00 €
150,00 €
515,00 €
Lernmittel inkl. div. Merkblätter und Fachliteratur
zzgl. Verpflegung
sowie Übernachtung in unseren Gästehäusern


Beton Marketing Süd

Zielgruppe

Bachelor | Diplom-Ingenieure | Master der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder einer technischen/naturwissenschaftlichen Fachrichtung | Maurer- und Betonbaumeister | Betonlaboranten

Voraussetzungen

  • abgeschlossenes Studium in der Fachrichtung Bauingenieurwesen und mindestens ein Jahr    Betontechnologiepraxis oder
  • abgeschlossenes Studium einer technischen oder naturwissenschaftlichen Fachrichtung oder Meisterprüfung des Beton- und Stahlbetonbaus und mindestens zwei Jahre Betontechnologiepraxis oder
  • Baustoffprüfer/laborant und mindestens drei Jahre Betontechnologiepraxis gemäß den Zulassungsbedingungen des „Ausbildungsbeirats Beton“ beim Deutschen Beton- und Bautechnik-Verein e.V., DBV

Lehrgangsziel

Der Nachweis über erweiterte betontechnologische Kenntnisse ist für leitendes Personal Voraussetzung, z. B. in Transportbetonwerken und Betonprüfstellen. Mit dem E-Schein wird belegt, dass ein Mitarbeiter mit dem erforderlichen Fachwissen die Prüfstelle leitet.

Lehrgangsinhalt

Zweck einer Betonprüfstelle | Normen und Vorschriften | konstruktive Anforderungen | Bestandteile des Betons | Frisch-, Fest-, Transportbeton | Bauausführung | Entwerfen von Betonmischungen | Konformitätskriterien | Expositionsklassen | Dauerhaftigkeit | Sonderbetone | Zementestrich und Mörtel | Betonfertigteile | Qualitätssicherung | Schnittstellen und Verantwortlichkeiten

Abschluss

Der Lehrgang schließt mit einer Prüfung vor dem vom „Ausbildungsbeirat Beton“ beim DBV bestallten Prüfungsausschuss ab.

Tipp

Teilnehmern mit wenig betontechnologischer Erfahrung empfehlen wir vorher den Besuch des Lehrgangs Betonprüfer BB21 bzw. des Vorbereitungsseminars BB25.

 

Anmeldeformular zum Download

 

Änderungen vorbehalten! Angebot freibleibend.


Seite drucken Seitenanfang