Fehlermeldung

  • Notice: Undefined variable: node in multipurpose_zymphonies_theme_preprocess_page() (Zeile 32 von /var/www/clients/client394/web2270/web/sites/all/themes/multipurpose_zymphonies_theme/template.php).
  • Notice: Trying to get property of non-object in multipurpose_zymphonies_theme_preprocess_page() (Zeile 32 von /var/www/clients/client394/web2270/web/sites/all/themes/multipurpose_zymphonies_theme/template.php).

BT75
Flüssigbodenbauweise im Leitungs- und Tiefbau

Dauer
2 Tage
Termin
Donnerstag, 17. Oktober 2019 bis Freitag, 18. Oktober 2019
Dozenten
Referententeam
Kosten
Seminarpaket 520,00 €
Lernmittel
Lernmittel inklusive
Mittagessen inklusive

Diesen Kurs teilen:

BT75 | Flüssigbodenbauweise im Leitungs- und Tiefbau

Referenten

Olaf Stolzenburg,
Forschungsinstitut für Flüssigboden GmbH, Leipzig

Bernd Fabry,
PROV Produktions- und Vertriebsgesellschaft mbH, Eilenburg

Prof. Dr.-Ing. Thomas Neidhardt,
OTH Ostbayerische Hochschule, Regensburg

Dipl.-Geol. Jürgen Detjens,
Forschungsinstitut für Flüssigboden GmbH, Leipzig

Dr.-Ing. Bernd Märtner,
M & S Umweltprojekt GmbH, Plauen

Dr.-Ing. Steffen Weber,
LOGIC Logistic Engineering GmbH, Leipzig

Zielgruppe

Führungskräfte aus den Bereichen Bauleitung | Kalkulation und Arbeitsvorbereitung im Straßen- und Tiefbau

Voraussetzungen

Baustellenerfahrung im Tiefbau

Kurssziel

Den Teilnehmern wird die Verwendung von Flüssigböden im Leitungs- und Tiefbau als innovative und vergleichsweise junge Bauweise vorgestellt. Sie lernen Vor- und Nachteile kennen und erfahren, wie sie den aktuellen Stand der Technik zum Thema Flüssigbodenbauweisen in die Praxis umsetzen, um damit Bauschäden durch mögliche Setzungen zu vermeiden.

Kursinhalt

Bodenmechanische Grundlagen und Strukturbeschreibung von Flüssigböden | umweltrechtliche Regelungen, Abfalltechnik | Ausschreibung und Vergabe von Flüssigbodenarbeiten | Herstellung und Lieferung von Flüssigboden | Einbau von Flüssigboden im Leitungsgraben | Prüfung von Flüssigboden | Erfahrungsbericht: Leistungsfähigkeit und Grenzen, Fließfähigkeit und Selbstverdichtung

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Tipp

Anhang